Walter Würdinger mit einer Terzgitarre von Jakob Krasny, Wien 1817

Walter Würdinger ist  seit 1981 Professor an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Er war dort im Senat und als Studiendekan für Instrumentalstudien tätig.

Würdinger, ein Schüler Luise Walkers, ist Haus- und Hofgitarrist der wichtigsten österreichischen Musikinstitutionen wie der Staatsoper und verschiedener Kammermusikformationen wie z.B. „Die Reihe“. Er war an vielen denkwürdigen Aufführungen österreichischer Komponisten beteiligt und wirkte an zahlreichen Rundfunk-, Platten- und Fernsehaufnahmen mit.

 

 

http://www.mdw.ac.at/upload/MDWeb/str/pdf/Walter_Wuerdinger.pdf

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.