Guitar Music Offline

Das World Wide Web ist ein Paradies, auch für Musiker. Der größte Teil historischer Musik steht gratis zum Download bereit und ist leicht recherchierbar.

Eine Konsequenz daraus ist, dass Raritäten noch rarer und kostbarer werden. Für die durch diese Entwicklungen in Bedrängnis geratenen Musikverlage ist der Druck der wenigen noch unveröffentlichten Werke nicht mehr rentabel.

Viele ambitionierte Musiker aber möchten ihr Repertoire nicht auf jene Stücke beschränken, die jeder mit ein paar Klicks findet. Für sie macht Guitar Music Offline einige bisher unbekannte oder schwer zugängliche Werke aus Privatsammlungen in klassischen Papierausgaben verfügbar.

Die Reihe erscheint beim Verlag Les Editions des Robins und startet mit einer kleinen Perle von Mauro Giuliani: Der Sang aus Norden erschien erstmals 1816 als „besondere Beylage“ der Wiener Moden-Zeitung.

Bestellungen via mail direkt beim Verlag Les Editions des Robins , amazon.de oder – innerhalb Österreichs – über das Kontaktformular.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.